Aktuell

24.10.2019
BeVoice Berlin Oxidiert

30 Jahre. Was bleibt?

Die letzten Mauerstücke rosten. Die Erinnerungen verändern sich bis sie verschwinden. Es ist die Schönheit jeder Oxidation, die wir jetzt auf die Bühne bringen.

Wissenschaft und Musiktheater – das ist seit neun Jahren das Geheimnis von BeVoice. Zum ersten Mal bringen wir unsere Performance in den Hangar 1 des Flughafens Tempelhof. Eine beeindruckende Kulisse im Wandel.

100 begeisterte junge Leute aus Tempelhof singen und tanzen das Thema Oxidation, zusammen mit 30 Gleichaltrigen aus den Niederlanden.

So wird Chemie zu Theater – und Rost zu Kunst.

Partnerschulen: Schule am Berlinickeplatz, Johanna-Eck-Schule, Luise-Henriette-Gymnasium (Berlin) | Valuascollege (Venlo, NL)

Aufführungen
Freitag 8. November | 19:30 Premiere
Samstag 9. November | 19:30

im Hangar 1 vom Tempelhofer Flughafengebäude
Columbiadamm 10, 12101 Berlin

Mit wissenschaftlicher Einleitung.

Eintritt: € 7,- | € 4,- ermäßigt

Freitag: Ausverkauft
Samstag: Ausverkauft

Über BeVoice

Wie lange brauchen 120 Jugendliche, um ein Musiktheaterstück auf die Bühne zu bringen? Ohne Vorerfahrung, dafür mit wissenschaftlicher Message? Wir geben ihnen eine Woche. Und BeVoice.

Wie das geht
BeVoice ist eine deutsch-niederländische Erfolgsgeschichte voller Musik, Tanz und begeisterter junger Leute. Die Idee: 100 Schülerinnen und Schüler aus dem Süden Neuköllns treffen auf 20 Gleichaltrige aus den Niederlanden. In einer Projektwoche lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nicht nur sich kennen, sondern auch alles, was zu einer professionellen Bühnenperformance gehört. Das Besondere: Die jungen niederländischen Gäste kommen von speziellen Tanz- und Musikschulen, an denen sie zu internationalen Profis ausgebildet werden. Ihre Energie ist das Geheimnis von BeVoice und bringt die unerfahrenen Berliner dazu, in kürzester Zeit über sich hinauszuwachsen.
Während der Projektwoche wohnen die jungen Gäste in berliner Gastfamilien. Dort erleben sie, was es heißt, in Deutschland, Berlin und Neukölln groß zu werden. Die Berliner Teilnehmerinnen wiederum haben noch nie auf großer Bühne musiziert und auch keine Erfahrung mit modernem Tanz. Hier treffen Welten aufeinander – im fruchtbarsten Sinne.
Insgesamt sind es 120 junge Leute, die in nur einer Woche eine komplette Musiktheater-Performance entwickeln. Dabei werden sie von professionellen Tanz- und Gesangsdozenten begleitet. Das Thema der Vorstellung kommt aus einem der MINT-Fächer: Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft oder Technik. Die Jugendlichen selbst schreiben Texte und Musik und bringen alles im Kulturstall des Schlosses Britz auf die Bühne.

Die Menschen

Partner

BeVoice Neukölln wird ermöglicht von unseren Partnern und Sponsoren

Kontakt

Bitte senden Sie uns Ihre Fragen, Anmerkungen oder Anregungen per E-mail an: info@bevoice.eu